In der Nachkriegszeit war Hollabrunn ein österreichweit bekannter Eishockeystandort. Dieser Tradition wurde in den vergangenen 15 Jahren Rechnung getragen und der Eishockeybetrieb wieder Stück für Stück weiterentwickelt. Nach der Schaffung der nötigen Infrastruktur (Ausweitung der Kunsteisbahn auf 60x30 m und der Schaffung einer wettkampftauglichen Bande nach IIHF-Regeln) durch die Gemeinde Hollabrunn nehmen die Wild Hogs Hollabrunn nun in der Saison 2021/22 an der 3. Wiener Liga teil.

Weitere Informationen unter: https://wildhogs.hockey/

Der NÖELV begrüßt das neue Mitglied ganz herzlich und freut sich sehr, dass mit den Infrastrukturmaßnahmen in Hollabrunn ein wichtiger Beitrag für das Eishockey in NÖ geschaffen wurde.