• Schaffen der Grundlagen für eine nachhaltige Weiterentwicklung des Eishockeysports in den Bundesländern NÖ und Burgenland. *)
  • Steigerung des Stellenwerts und Bedeutung des Eishockeysports in Ostösterreich.
  • Einbindung aller Eishockeyvereine des NÖELV.
  • Aufbau bzw. Fortsetzung der integrierenden Zusammenarbeit aller NÖELV-Vereine.
  • Zusätzliche Breitenwirkung durch praktische Umsetzung eines von den NÖELV Vereinen mitgetragenen Zieles.
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Förderung der Nachwuchsspieler, vor allem im Bereich der U10 und U12.
  • Schaffen der Voraussetzung für sportliche Wettkämpfe auf höherem Niveau.
  • Entsendung von Auswahlmannschaften zu nationalen und internationalen Turnieren.
  • Durchführung medienwirksamer Aktionen.

*) das Burgenland ist dem NÖELV angeschlossen